Schmetterlinge

 

Mein grösstes Hobby ist Schmetterlinge - besonders die europäischen Tagfalter, von denen ich eine Sammlung habe. Es ist so spannend, dass mein Urlaub jedes Jahr auf Reisen in Europa herum verwendet wird, um Tagfalter zu suchen. Manchmal reise ich allein, und manchmal zusammen mit einer Kollege. Ich habe sowohl mit dänischen als auch mit ausländischen Kollegen gereist - oder Amateur-Lepidopterologen, wie wir am liebsten genannt werden. Ich habe besonders mit einem belgischen Lepidopterologen mehrmals in Südeuropa gereist.
Ich bin häufig in Kontakt mit Lepidopterologen in Dänemark, Schweden, Belgien, Polen, Ungarn, Spanien und Griechenland. Ich habe einige von diesen kennengelernt, wenn ich sie auf den Schmetterlings-Biotopen in Europa herum getroffen habe. Der Kontakt mit diesen Leuten geht hauptsächlich mit dem Internet vor (E-mail). Das ist eine leichte, schnelle und effektive Weise. Was wir hauptsächlich tun:

Meine Interesse bekam sehr gross, als ich, 10 Jahre alt, im Jahre 1982 mit meiner Familie an der norditalienischen Adriaküste Urlaub machte. In den ersten Jahren, das heisst in den achtziger Jahren, bis ich 18 Jahre alt war, war das Alter eine natürliche Begrenzung meiner Aktivitätsmöglichkeiten. Die Familienurlaube wurden an Badeorten an der Mittelmeerküste in Südeuropa gemacht. Hier konnte ich die Schmetterlingsfauna in der unmittelbahren Nähe ausforschen. Hier fand ich viele gemeinere Tagfalterarten, die aber interessant waren, weil alles noch ziemlich neu für mich war. Mir träumte oft von den Bergen im Binnenland, dessen bläulichen Silhouetten ich am Horizont sehen konnte. Dort leben höchstwahrscheinlich viele Tagfalterarten, die wir nicht an der dichbesiedelten Küste treffen können, denkte ich. Aber im Jahre 1990 machten ich und meine Familie Urlaub am Gardasee in Norditalien. In der Nähe gibt es eine wunderschöne Bergnatur mit einer sehr reichen Schmetterlingsfauna. Ich besuchte mehrmals das benachbarte Bergmassiv Monte Baldo, dass viele Schmetterlinge gab.
Nach 1990 verwirklichte ich die Träume, selbst bestimmen zu können, wann und wohin die Reisen in Europa gehen sollten. Seitdem ist es Schlag auf Schlag gegangen.

Jahr Periode Dauer Gebiet
1982 Ende Juni - Mitte Juli 2 Wochen Italien (Bibione, nördliche Adriaküste)
1983 Anfang - Mitte Juli 2 Wochen Italien (Ceriale, die Riviera)
1984 Ende Juni - Anfang Juli 2 Wochen Spanien (Lloret de Mar, Costa Brava)
1985 Anfang - Mitte Juli 2 Wochen Slowenien (Portoroz)
Italien (Bibione, nördliche Adriaküste)
1986 Ende Juni - Mitte Juli 2 Wochen Kroatien (Crikvenica)
1987 Mitte Juni - Anfang Juli 2 Wochen Griechenland (Kallithéa, Halkidikí)
1988 Anfang - Mitte Juli 2 Wochen Frankreich (Sanary-sur-Mer, die Riviera)
1989 Ende Juni - Mitte Juli 2 Wochen Spanien (Blanes + Platja d'Aro, Costa Brava)
1990 Anfang - Mitte Juli 11 Tage Italien (Gardasee)
1991 Juli 1 Monat Schweden (Småland, Gotland, Öland)
1992 Ende Juni - Ende Juli 5 Wochen Alpen, Norditalien, Süddeutschland (Bayern)
1993 Juli - Anfang August 5 Wochen Griechenland (Festland, nördlicher Teil)
1994 Ende Juni - Mitte Juli 3 Wochen Griechenland (Festland)
1995 Mitte Juni - Mitte Juli 1 Monat Griechenland (Festland), Mazedonien
Ende Juli - Anfang August 1 Woche Griechenland (Festland)
1996 Juli 3 Wochen Spanien
1997 Ende April - Mitte Mai 3 Wochen Spanien (zentraler und südlicher Teil)
Mitte Juli - Anfang August 3 Wochen Griechenland (Festland)
1998 Ende April - Mitte Mai 2 Wochen Griechenland (Festland)
Ende Juni - Mitte Juli 2 Wochen Griechenland (Festland)
Mitte - Ende Juli 11 Tage Polen
1999 Ende April 1 Woche Spanien (zentraler und südlicher Teil)
Mitte Juni 3 Tage Polen (südwestlicher Teil)
Ende Juni - Mitte Juli 3 Wochen Alpen (Frankreich, Schweiz)
2000 Anfang - Mitte April 11 Tage Spanien
Anfang - Ende Juni 3 Wochen Griechenland (Festland, Sámos, Kreta)
2001 Ende Mai - Anfang Juni 1 Woche Griechenland (Rhodos, Tílos)
Mitte Juni 2 Wochen Korsika, Sardinien
Mitte Juli 2 Wochen Griechenland (Festland, nördlicher Teil), Bulgarien, Mazedonien, Italien (Festland, südlicher Teil), Sardinien, Slowenien, Österreich
2002 Mitte Juli 2 Wochen Russland (östlicher Teil: Sibirien, Primorskij Kraj Region)
Ende Juli - Mitte August 2 Wochen Spanien (nördlicher, zentraler und südlicher Teil), Pyrenäen
Ende September 1 Woche Griechenland (Sámos)
2003 Mitte Mai 2 Wochen Italien (Festland, südlicher Teil, Sizilien, Sardinien)
Mitte Juli - Mitte August 5 Wochen Südfrankreich, Alpen (Frankreich, Schweiz, Italien, Österreich, Slowenien)
2004 Ende Mai - Anfang Juni 2 Wochen Rumänien, Slowakei, Polen
Juli 3½ Wochen Spanien
2005 Anfang April 1 Woche Südfrankreich
Ende Juni - Anfang Juli 2 Wochen Pyrenäen (Frankreich), Alpen (Italien)
Mitte August 1 Woche Ungarn
2006 Ende März - Anfang April 1 Woche Griechenland (Sámos)
Mitte April 1 Woche Griechenland (Kreta)
Mitte Mai 1 Woche Griechenland (Sámos)
Ende Juni - Mitte Juli 2 Wochen Polen (östlicher Teil)
2007 Ende April 1 Woche Portugal (südlicher Teil)
Mitte Mai 1 Woche Spanien
Mitte - Ende Juni 2 Wochen Südfrankreich, Alpen (Italien, Schweiz)
Anfang Juli 4 Tage Alpen (Italien, Österreich)
Ende Juli - Anfang August 2 Wochen Slowakei, Ungarn, Italien, Sardinien, Korsika, Südfrankreich
2008 Ende März - Anfang April 1½ Woche Spanien (nordöstlicher Teil)
Mitte Mai 1½ Woche Ukraine (Krim-Halbinsel)
Mitte Juni - Mitte Juli 4 Wochen Lappland
2009 Anfang April 1 Woche Ukraine (Krim-Halbinsel)
Ende Mai - Anfang Juni 2 Wochen Griechenland (Chíos, Ikaría, Níssyros, Kárpathos)
Ende Juni - Mitte Juli 3 Wochen Lappland
2010 Ende April 1 Woche Rumänien
Ende Mai 1 Woche Spanien (zentraler Teil)
Ende Juni - Mitte Juli 3 Wochen Ukraine (Krim-Halbinsel)
Anfang September 1 Woche Portugal
2011 Ende April - Anfang Mai 1 Woche Ukraine (Krim-Halbinsel, Khersonska oblast')
Mitte Juni 1 Woche Griechenland (Ródos, Sími)
Anfang Juli 1 Woche Norwegen (südlicher Teil)
2012 Mitte Mai 2 Wochen Ukraine (Krim-Halbinsel, Khersonska oblast', Zaporiz'ska oblast')
Mitte Juni - Mitte Juli 3½ Wochen Schweiz (südlicher Teil), Italien (Festland, Ponza, Eolische Inseln, Sizilien)
2013 Anfang Juni 1 Woche Griechenland (Lesbos)
Anfang Juli 1 Woche Schweden und Norwegen (südliche Teile)
Mitte Juli - Anfang August 3 Wochen Balkan (Bosnien und Herzegowina, Albanien, Bulgarien, Nordgriechenland)
Mitte Oktober 5 Tage Spanien (südlicher Teil)
2014 Ende April 1 Woche Rumänien
Mitte-Ende Juni 1½ Woche Serbien (südostlicher Teil)
Mitte Juli 1 Woche Spanien (südlicher Teil)
Ende Juli 1 Woche Schweiz
2015 Anfang - Mitte Mai 1½ Woche Griechenland
Juli 3 Wochen Skandinavien (Lappland, Troms, Småland, Öland, Telemark, Jotunheimen)
Anfang August 1 Woche Madeira
2016 Ende Mai - Anfang Juni 1½ Woche Moldova, Transnistrien, Ukraine
Mitte Juli 1 Woche Rumänien
Ende Juli - Anfang August 2 Wochen Griechenland(südlicher Teil), Spanien
Mitte November 1 Woche Gran Canaria
2017 Ande April - Anfang Mai 2 Wochen Kasachstan
Ende Mai 1 Woche Frankreich (südlicher Teil)
Mitte Juli 1 Woche Griechenland (südlicher Teil)
Ende Juli - Anfang August 2 Wochen Azoren

Daneben habe ich kürzer (ein Tag oder wenige Tage) Exkursione in Dänemark gemacht.

Sie können Fotos von Schmetterlingen hier sehen.

Ich und viele von den dänischen Lepidopterologen, die ich kenne, sind teils in einem landesweiten Verein, Lepidopterologisk Forening, teils in regionalen Vereinen organisiert. Mein regionaler Verein ist Nordjysk Lepidopterologklub. Hier sitze ich im Vorstand und bin auch Redakteur der Vereinszeitschrift.
Ich bin auch Mitglied der europäischen lepidopterologischen Verein, Societas Europaea Lepidopterologica (SEL).


Zurück zur Vorseite dieser Heimseite


Copyright © Morten S. Mølgaard - Letzte Aufdatierung am 21. September 2017